klar

Durchstarter - Gründerpreis für erfolgreiches Unternehmertum

Das Niedersächsische Wirtschaftsministerium verleiht seit 2009 im zweijährigen Turnus den „DurchSTARTer" an herausragende Gründerpersönlichkeiten in Niedersachsen. Diese Preisverleihung an außergewöhnliche Menschen, die mit viel Engagement den Traum des eigenen Unternehmens verwirklicht haben, soll künftigen Unternehmerinnen und Unternehmern Mut für die eigene Selbstständigkeit machen. Der Gründerpreis ist in die Landesinitiative des Niedersächsischen Wirtschaftsministeriums "Niedersachsen gründet" eingebettet.

Zum Auswahlverfahren:

eine fachkundige Jury wählt aus den eingesandten Vorschlägen drei Preisträger aus. Diese stellen sich und ihre Geschäftsidee am Tag der Veranstaltung im Rahmen einer Kurzpräsentation einem ausgewählten Fachpublikum vor. Die Wahl der Preisträger erfolgt erst auf der Veranstaltung durch das Publikum, Multiplikatoren aus ganz Niedersachsen. Der Wettbewerb ist mit Preisgeldern in Höhe von 10.000,- € (1. Platz), 5.000,- € (2. Platz) und 3.000,- € (3. Platz) dotiert .

Angenommen werden nur Vorschläge von öffentlichen Institutionen im Gründungsbereich wie Industrie- und Handelskammern, Handwerkskammern, kommunale Wirtschaftsförderungen, Gründungsinitiativen-, -netzwerke sowie sonstige öffentliche Einrichtungen, die im Gründungsbereich tätig sind, aber auch von Banken bzw. Kreditinstitutionen. Eine direkte Bewerbung des Gründers ist nicht möglich. Neben Neugründungen konnten auch Betriebsübernahmen am Wettbewerb teilnehmen. Teamgründungen können ebenfalls eingereicht werden.

Mit dem Gründerpreis „DurchSTARTer" wurden durch das Niedersächsische Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr in den Jahren 2013 und 2015 (Beteiligung 2015 durch die Niedersächsische Bürgschaftsbank (NBB)) erneut junge Unternehmen für erfolgreiches Unternehmertum ausgezeichnet. Dabei standen die Gründerpersönlichkeit verbunden mit der Verwirklichung einer ungewöhnlichen Geschäftsidee oder einer unkonventionellen Umsetzung im Vordergrund. Mit der Preisverleihung sollen Mut und Engagement der Gründerinnen und Gründer honoriert werden, die damit auch eine Vorbildfunktion für zukünftige Gründungswillige übernehmen. Auch in 2017 wird es diesen Preis wieder geben. Die Frist zum Einreichen der Vorschläge endet am 25. Juli 2017.


Kameramann
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln