klar

Willkommen auf dem Portal Gründerfreundliches Niedersachsen

...auf den Service-Seiten des Landes Niedersachsen für Existenzgründerinnen und Existenzgründer

Existenzgründungen sind von großem Einfluss auf das wirtschaftliche Wachstum, dessen Dynamik und die Beschäftigungsentwicklung. Jede Firmengründung schafft neue Arbeitsplätze und jede erfolgreiche Firmenübergabe an eine Nachfolgerin oder einen Nachfolger sichert vorhandene Potenziale. Beides stärkt den Wirtschaftsstandort Niedersachsen.

Am 13. August 2009 fiel mit der Auftaktveranstaltung in Hannover der Startschuss zur Initiative "Gründerfreundliches Niedersachsen". Mit den Inhalten der Initiative will das niedersächsische Wirtschaftsministerium Existenzgründerinnen und Existenzgründern auf ihrem Weg in das zukünftige Unternehmertum mit vielfältigen Hilfeleistungen und Förderangeboten unterstützen und begleiten.

Es wurden verschiedene Förderprogramme entwickelt, welche Gründerinnen und Gründer in den verschiedenen Phasen der Gründung von der Idee über den Gründungsstart bis in die oftmals schwierige Nachgründungsphase zur Seite stehen. Diese reichen von speziellen Coaching-Angeboten bis hin zu verschiedenen finanziellen Hilfen, die Unternehmen in die Lage versetzen sollen, ihre finanziellen Spielräume durch Zuschüsse oder Darlehen zu erweitern.

So wird das Darlehensprogramm „MikroSTARTer Niedersachsen" in der Förderperiode 2014-2020 landesweit angeboten und ist als modifiziertes Produkt 2015 gestartet. Bei Fragen zur Unternehmensnachfolge stehen die Nachfolgemoderatorinnen und -moderatoren zur Verfügung, seit 2016 gibt es eine Förderzusage für 2017 für fünf Kammern in Niedersachsen.

Auch wer speziell zur Unternehmensnachfolge Unterstützung benötigt, Innovationen realisieren oder sich an einer Messe beteiligen möchte, kann finanzielle Unterstützung erhalten.

Voraussetzung für eine erfolgreiche und nachhaltige Existenzgründung ist jedoch eine gute Vorbereitung, die Themenfelder wie u.a. die Tragfähigkeit der Geschäftsidee, eine Strategie für die Finanzierung sowie eine stimmige Kalkulation und zielgerechtes Marketing beinhalten sollte.

Dieser Internetauftritt soll Ihnen bei Ihren weiteren Planungen wertvolle Hilfestellung leisten und einen Überblick über Wissenswertes rund um das Thema der Existenzgründung geben.

Für Ihre Pläne wünsche ich Ihnen Durchsetzungsvermögen, Ausdauer und viel Erfolg!

Olaf Lies

Niedersächsischer Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr





Ansprechpartner sind:

Joachim Braun

Tel: (0511) 120-5522


Selina Meyer

Tel: (0511) 120-5512




Wirtschaftsminister Lies

Wirtschaftsminister Olaf Lies

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln